Bücher Filme KünstlerInnen Ausstellungen Links  



Anke Feuchtenberger, geboren 1963 in Berlin (DDR),
1983- 88 Studium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee,
1988 Diplom, 1989 Geburt eines Sohnes.
Seit 1997 Professorin für Zeichnen und Illustration
an der HAW Hamburg und Associate Professor
at Hoogeschool for de Kunsten in Zwolle, Niederlande.
2008 Gründung des MamiVerlages mit Stefano Ricci.
Sie lebt und arbeitet in Hamburg und Vorpommern

Anke Feuchtenberger im MamiVerlag
www.feuchtenbergerowa.de

Hier sehen Sie Anke Feuchtenberger
im Gespräch mit Zygmunt Januszewski:
Zeichnung als Vorsprache


Preise:
1996 Förderpreis im
3. Internationalen Theaterplakatewettbewerb
1996 e.o. plauen Preis
2003 Icograda Special Award
International Posterbiennale Lahti, Finnland
2008 Max und Moritz Preis
Bester Deutscher Comiczeichner

Zeichnungen veröffentlicht u.a. in
Die Zeit, Hamburg
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt
Strapazin, Zürich
Süddeutsche Zeitung, München
Anthologien in Finnland, Frankreich, Portugal,
Spanien, Schweiz, Italien, Dänemark, Schweden,
Israel, Japan, Slowenien und in den USA

Bibliographie:
"Herzhaft Lebenslänglich"
Verlag Martin Barber, Berlin 1993
"Pas de pitie pour les poupees.b.", Syros, Paris, 1994
"Mutterkuchen", Jochen Enterprises, Berlin 1995
"Die Hure H", mit Katrin de Vries,
Jochen Enterprises, Berlin, 1996
erschienen auch in englischer, spanischer
und französischer Sprache
"La petite dame", mit Katrin de Vries
l`association, Paris, 1996
"Die kleine Dame", mit Katrin de Viries
Jochen Enterprises, Berlin, 1997
"Somnambule", Jochen Enterprises, Berlin 1998
"Die Biographie der Frau Trockenthal"
Jochen Enterprises, Berlin, 1999
"Der Palast", Jochen Enterprises, Berlin 2000
"Das Haus", Reprodukt, Berlin 2001
"Die Skelettfrau", Büchergilde, Frankfurt, 2002
"Die Hure H zieht ihre Bahnen", mit Katrin de Vries
Edition Moderne, Zürich, 2003
erschienen auch in englischer, finnischer
und französischer Sprache
"Hero und Leander", Edition Moderne, Zürich, 2003
"Anke Feuchtenberger" (Monography)
Hunan Fine Arts, Shen Zhen, China, 2005
"King of the bees", Stripburger, Ljubljana, 2005
"Quando muore il mio cane, mi faccio una giacca"
Coconino, Milano, 2005, erschienen in
französischer und deutscher Fassung
"Die Hure H wirft den Handschuh"
mit Katrin de Vries, Reprodukt, 2007
"wehwehweh.superträne.de"
MamiVerlag Quilow, Modena, 2008
"Grano Blu", Canicola, Bologna 2011
"Superlacrimella", Logos, Modena 2011
"Die hollandische Schachtel"
Kinderbuch, MamiVerlag, 2011

← KünstlerInnen